– Den Antrieb übernehmen ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Benziner
(Atkinson) und ein Elektromotor. Die Systemleistung beträgt 140 kW
(190 PS)
– Beide Vollhybrid-Modelle sind attraktive Alternativen zu den
jeweils gleich starken Dieseln dieser Baureihe

Der Ford S-MAX, ein Sportvan mit bis zu sieben Sitzplätzen, und die
Großraum-Limousine Ford Galaxy sind erstmals auch als
Vollhybrid-Versionen verfügbar und können ab sofort bestellt werden.
Den Antrieb der ersten elektrifizierten Variante dieser Baureihen
übernehmen ein 2,5-Liter-Vierzylinder-Duratec-Benzinmotor (Atkinson)
und ein Elektromotor. Die Systemleistung beträgt 140 kW (190 PS). Als
Energiespeicher dient eine flüssigkeitsgekühlte 1,1
kWh-Lithium-Ionen-Batterie mit 60 Zellen. Die beiden
Vollhybrid-Versionen können rein batterie-elektrisch oder im
kombinierten benzin-elektrischen Modus gefahren werden. Das
harmonische Zusammenspiel von Benzin- und Elektromotor führt, zum
Beispiel bezogen auf den Ford S-MAX, zu einer sehr guten
Kraftstoffeffizienz von 5,6 l/100 km (kombiniert) und CO2-Emissionen
von 129 bis 128 g/km (kombiniert)*. Damit sind der S-MAX Vollhybrid,
wie auch der Galaxy Vollhybrid, attraktive Alternativen zu den
jeweils gleich starken Dieseln dieser Baureihen.

Rein elektrisches Fahren bei niedriger Geschwindigkeit sowie auf
kurzen Strecken

Der S-MAX Vollhybrid und der Galaxy Vollhybrid können bei niedriger
Geschwindigkeit sowie auf kurzen Strecken rein elektrisch und damit
lokal emissionsfrei gefahren werden. Die Batterie wird vom
Benzinmotor sowie durch regeneratives Bremsen oder beim sogenannten
“Segeln” (antriebsfreies Rollen des Fahrzeugs ohne bremsendes
Schleppmoment des Motors) automatisch nachgeladen. Bei höherem Tempo
und größerem Leistungsbedarf kommt der Benziner zum Einsatz, der das
Arbeitsprinzip des Atkinson-Zyklus
übernimmt. Das Umschalten zwischen Elektro- und Benzinmotor geschieht
ruckfrei. Da das Fahrzeug nicht an eine externe Stromquelle
angeschlossen werden muss, ist der Fahrer unabhängig von
Ladestationen oder Reichweitenproblemen.

*****

Der Ford S-MAX Vollhybrid

Lithium-Ionen-Batterie ist crashsicher und wasserdicht im
Fahrzeug-Unterboden platziert

Ob mit fünf Sitzen (Serie) oder auf Wunsch auch mit einer dritten
Sitzreihe und dann sieben Sitzen: Der S-MAX Vollhybrid bietet die
volle Flexibilität und das Platzangebot dieser Baureihe, da seine
Lithium-Ionen-Batterie crashsicher und wasserdicht im
Fahrzeug-Unterboden platziert wurde. Eine speziell entwickelte
Zweifach-Auspuffanlage wird hierbei um den 1,1-kWh-Akku geführt, um
maximale Praktikabilität und einen tiefen Fahrzeugschwerpunkt zu
realisieren. Diese Konfiguration ermöglicht es,
sperrige Güter bis zu einer Höhe von fast einem Meter und einer
Breite von mehr als einem Meter zwischen den hinteren Radkästen zu
transportieren.

CVT-Automatikgetriebe mit simulierter Schaltfunktion

Das von Ford entwickelte stufenlose CVT-Automatikgetriebe des
Vollhybrid-Modells hat eine simulierte Schaltfunktion, um das
sportliche Fahrerlebnis zu steigern. Die Auswahl der Gänge kann vom
Fahrer über ein ergonomisches Drehrad gesteuert werden, das eine
zusätzlich wählbare Funktion für die Maximierung der Motorbremsung
zum Beispiel beim Abschleppen oder an Gefällestrecken bietet.

Der Vollhybrid-Antrieb beschleunigt das rund 1.950 Kilogramm schwere
Fahrzeug in 9,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Leistung wird auf
die Vorderräder übertragen und unterstreicht den insgesamt
sportlich-souveränen Charakter der S-MAX-Baureihe.

Gepäckraumvolumen von bis zu 2.020 Litern

Sein sportliches Design verbindet der neue S-MAX Vollhybrid mit der
Praktikabilität, dem Komfort und der Flexibilität eines kompakten
Personentransporters. So tragen 18-fach verstellbaren Vordersitze –
sie gehören zur Wunschausstattung bei den Ausstattungsvarianten Trend
und Titanium – das Gütesiegel der Organisation “Aktion Gesunder
Rücken e.V.”. Als Vignale-Variante verfügt der S-MAX Vollhybrid über
kühl- und beheizbare Fahrer- und Beifahrersitze mit Massagefunktion.

In der Serienversion mit fünf Sitzplätzen ist ein Gepäckraum-Volumen
von 2.020 Litern hinter der ersten Sitzreihe nutzbar. Selbst bei der
Version mit den auf Wunsch lieferbaren sieben Sitzplätzen steht noch
ein Gepäckraum-Volumen von 285 Litern zur Verfügung. Alle drei Sitze
in der zweiten Reihe sind mit Isofix-Aufnahmepunkten für die sichere
Befestigung von Kindersitzen ausgestattet. Ein praktisches Detail ist
die elektrische, sensorgesteuerte Heckklappe. Sie ermöglicht das
Öffnen auch dann,
wenn gerade keine Hand frei ist, beispielsweise nach dem Einkaufen.

Der fortschrittliche Antriebsstrang des neuen S-MAX Hybrid ermöglicht
zudem eine maximale Anhängelast (gebremst) von 1.750 Kilogramm für
die Fünfsitzer-Variante und von 1.560 kg für die Version mit sieben
Sitzen.

Fortschrittliche Technologien für hohen Fahrkomfort

Intuitive Funktionen unterstützen den Fahrer bei der Überwachung und
Optimierung der Kraftstoff- und Energieeffizienz. So werden über das
10-Zoll-Fahrer-Informationssystem beispielsweise nützliche
Empfehlungen zum optimalen Bremsen angezeigt, um die maximal mögliche
Bremsenergie in die Batterie zurückfließen zu lassen. Ein sogenannter
“EV Coach” zeigt dem Fahrer an, ob er gerade im rein
batterie-elektrischen oder im hybriden Fahrmodus unterwegs ist.

Die Passagiere können während der Fahrt maximale Konnektivität über
das serienmäßige FordPass Connect-Modem nutzen, das über eine
WLAN-Funktion für bis zu zehn Endgeräte verfügt. Ferner ermöglichen
aktuelle Live Traffic-Updates in Echtzeit die optimale
Streckenplanung mithilfe des Navigationssystems. Die FordPass-App
erlaubt außerdem Fernbedienungs-Funktionen wie das Auf- und
Abschließen der Türen oder die Fahrzeugortung auf einem Parkplatz.
Zum Funktionsumfang des FordPass Connect-Modems zählt
auch die “Lokale Gefahrenwarnung” (Local Hazard Information). Diese
Technologie informiert frühzeitig über Gefahren auf der
vorausliegenden Route, die außerhalb des Sichtbereichs liegen.

Verkaufspreis: ab 41.490 Euro

Der S-MAX Vollhybrid steht in den Ausstattungsversionen Trend,
Titanium, Vignale und ST-Line sowie als Sondermodell “Edition” zur
Verfügung. Verkaufspreis: ab 41.490 Euro.

“Der S-MAX wird nun noch attraktiver für eine neue Generation von
Kunden, die zum ersten Mal rein elektrisch fahren können”, sagt
Roelant de Waard, General Manager, Passenger Vehicles, Ford of
Europe. “Vom sportlichen Fahrerlebnis bis hin zu den per Knopfdruck
faltbaren Sitzen sind es sowohl sein Gesamtkonzept als auch die
vielen durchdachten Details, die den S-MAX zum perfekten Familienauto
machen. Die neue Variante mit Vollhybrid-Antrieb unterstützt nun
aktive Familien beim Wechsel ins
Zeitalter der Elektromobilität”.

*****

Der Ford Galaxy Vollhybrid

Ford hat erstmals auch eine Vollhybrid-Variante der 7-sitzigen
Großraum-Limousine Galaxy ins Programm genommen: Der Galaxy
Vollhybrid teilt sich die Antriebs-Architektur mit dem S-MAX
Vollhybrid. Das bedeutet: Der Galaxy Vollhybrid entwickelt, wie der
S-MAX Vollhybrid, eine Leistung von 140 kW (190 PS), die über ein von
Ford entwickeltes stufenloses CVT-Automatikgetriebe auf die
Vorderräder übertragen wird. Der Kraftstoffverbrauch des Galaxy
Vollhybrid beträgt 5,9 bis 5,8 l/100 km (kombiniert),
die CO2-Emissionen liegen bei 135 bis 134 g/km (kombiniert)**. Das
Fahrzeug beschleunigt in zehn Sekunden von null auf 100 km/h.

Auch der geräumige Galaxy Vollhybrid bietet weiterhin die volle
Praktikabilität ohne Einschränkung. Die Passagiere der ersten und
zweiten Sitzreihe kommen in den Genuss von mehr als einem Meter
Kopf-Freiheit. Das maximale Laderaum-Volumen beträgt 2.339 Liter
hinter der ersten Sitzreihe und 300 Liter bei Nutzung aller sieben
Sitzplätze.

Verkaufspreis: ab 43.490 Euro

Der Galaxy Vollhybrid steht in den Ausstattungsversionen Trend,
Titanium und Vignale sowie als Sondermodell “Edition” zur Wahl.
Verkaufspreis: ab 43.490 Euro.

“Die neuen Vollhybrid-Varianten des S-MAX und des Galaxy sind nur
zwei der elektrifizierten Modelle, die Ford in diesem Jahr auf den
europäischen Märkten einführen will”, sagt Roelant de Waard. “Die
Bandbreite unserer elektrifizierten Angebote reicht von
Mild-Hybrid-Versionen bis hin zu vollelektrischen Varianten, so dass
die Kunden bei Ford genau das Fahrzeug auswählen können, das am
besten zu ihrem jeweiligen Lebensstil passt”.

Produziert werden der S-MAX Vollhybrid und der Galaxy Vollhybrid im
Ford-Werk Valencia (Spanien).

Link auf Bilder

Über den nachfolgenden Link sind Bilder vom S-MAX Vollhybrid / Galaxy
Vollhybrid abrufbar: http://s-maxgalaxy.fordpresskits.com

* Kraftstoffverbrauch des neuen Ford S-MAX Hybrid in l/100 km: 5,6,
(kombiniert); CO2-Emissionen 129 -128 g/km (kombiniert),
CO2-Effizienzklasse: A+.

** Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Galaxy Hybrid in l/100 km: 5,9
– 5,8 (kombiniert); CO2-Emissionen 135 – 134 g/km (kombiniert).
CO2-Effizienzklasse: A/A+.

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren
(§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung)
ermittelt.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem
weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte
Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP),
einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des
Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissoien, typgenehmigt. Seit dem 1.
September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ),
das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren
Prüfbedingungen sind die nach dem
WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in
vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden bereits anhand des
neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zu Vergleichszwecken auf NEFZ
zurückgerechnet. Bitte beachten Sie, dass für CO2-Ausstoß-basierte
Steuern oder Abgaben seit dem 1.September 2018 die nach WLTP
ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher
können für die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als
die hier angegebenen gelten.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind
nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein
Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die
CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten
Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch
vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche
Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen
Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen
neuer Personenkraftwagen können dem
‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den
Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an
allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich
erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und
Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an
den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen mehr als 20.000
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925
haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert.
Weitere Presse-Informationen finden Sie unter
http://www.media.ford.com .