Die Fahrzeug-Initiative vernetzt die Akteure der Automobilbranche in Rheinland-Pfalz

Von Dr. Dietrich Rodermund, Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz

„Die Fahrzeug-Initiative ist ein aktives Branchen-Netzwerk, getragen vom vitalen Engagement wichtiger  Entscheider aus Industrie, Politik und Wissenschaft, die ihr Wissen mit dem Ziel bündeln, die Fahrzeugindustrie voranzubringen – ein Kraftschluss zum Nutzen der gesamten Branche.“, so Dr.-Ing. Dietrich Rodermund, Geschäftsführer der Fahrzeug-Initiative RLP.

Die Fahrzeug-Industrie ist eine der bedeutendsten Wirtschaftsbranchen in Rheinland-Pfalz. Um die rund 200 Zulieferbetriebe mit all ihren Akteuren gewinnbringend zu unterstützen, wurde der Verein im Jahr 2014 gegründet und wird von Beginn an vom rheinlandpfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau unterstützt. Sie fungiert als Bindeglied zwischen den Keyplayern der Branche, Forschungseinrichtungen und der Politik.

Durch engen Kontakt zu Unternehmen organisiert die Fahrzeug-Initiative Vortragsreihen, Thementage, Netzwerktreffen und Mitarbeiterseminare zu aktuellen Themen der Branche. Das Netzwerk ist zudem eine Plattform für den unmittelbaren Ideenaustausch: Auf Anregungen der Branche wurden Arbeitskreise zu
den Themen Materialien und Industrie 4.0 ins Leben gerufen.

Durch Bündelung von Kompetenzen aus Wirtschaft und Wissenschaft werden hier zu aktuellen Problemen Lösungen gefunden und angewandt. Der Verein hat zum Ziel, die Wettbewerbsposition unserer Industrieunternehmen zu stärken und über Trends und Entwicklungsmöglichkeiten zu informieren, sodass
die reinland-pfälzische Fahrzeugindustrie nachhaltig gestärkt wird. Insbesondere bietet die Fahrzeug-Initiative deshalb für Start-up-Unternehmen interessante Möglichkeiten, in der Branche Fuß zu fassen und sich mit bereits etablierten Firmen zu vernetzen.

Für seine bereits mehr als 50 Mitglieder der automobilen Wertschöpfungskette stellt der Verein auch überregional die Weichen: Mit unserem Kooperationspartner autoregion e.V. sind wir in der Großregion Luxemburg, Saarland, Rheinland-Pfalz und der französischen Region Grand Est bestens vernetzt und
fördern die Zusammenarbeit von Akteuren über die Landesgrenzen hinaus. Unser Kooperationspartner Commercial Vehicle Cluster konzentriert sich bei seiner Arbeit auf die Nutzfahrzeugindustrie. Hier kooperieren
wir insbesondere in Themenbereichen, die sowohl für die Fahrzeug- als auch die Nutzfahrzeugbranche
interessant sind.

 

 

(Quelle: OEM&Lieferant 2/2017)